Wald-Läufer.de
Wander- und Lauftouren
Karten und Flurnamen
Fauna, Flora, Fungi
Weitere Seiten

30. Juni 2013, zum Hettenboden - Samen und Schleudermechanismus

Samen und Schleudermechanismus, Wald, aufgenommen im Juni, Ruprechtskraut, Pflanzen, Storchschnabel
Der Wald im Butterloch, Landschaft, aufgenommen im Juni
Die Blüte der Walderdbeere, , aufgenommen im Juni, Wald Erdbeere, Pflanzen
Die Blüte des Ruprechtskraut, Wald, aufgenommen im Juni, Pflanzen, Storchschnabel
Samen und Schleudermechanismus, Wald, aufgenommen im Juni, Ruprechtskraut, Pflanzen, Storchschnabel
Waldweg im Butterloch, Landschaft, aufgenommen im Juni
Waldweg im Butterloch, Landschaft, aufgenommen im Juni
Waldweg im Grünewald, Landschaft, aufgenommen im Juni
Wanderkarte
Karte

Bilddaten

► Nutzungsrecht anfordern

► Alle Bilder vom: 30. Juni 2013, zum Hettenboden

Samen und Schleudermechanismus Der Juni versucht zum Ultimo das Defizit an Sonnenschein und blauen Himmel ausgleichen zu wollen. Das Wetter ist bei Temperaturen von 20° C herrlich zum Wandern.

Aufnahmeort

► Weitere Bilder aus der Umgebung

► Weitere Touren

► Weitere Bilder

► Wandern im Juni

► Storchschnabel
Der wissenschaftliche Namen Geranium lässt an die Geranien auf dem Balkon denken. Diese gehören jedoch der Gattung Pelargonium an. Um die Verwirrung noch etwas zu steigern, der Name Pelargonium leitet sich vom griechischen Wort pelargos ab und da

► Ruprechtskraut, Stinkstorchschnabel
Die Blütezeit reicht von April bis in den Herbst hinein, die Blüten werden vornehmlich von Bienen besucht. Durch das Zerrieben der Blätter werden ätherische Öle frei, diese sollen erfolgreich Mücken abwehren.

► Wisper-Taunus
Tourvorschläge von Wanderungen, Laufstrecken und Radtouren, georeferenzierte Bilder, aufgenommen im Wisper-Taunus

► Bilder-im-Juni
Hörst du den Pirol? Die Linden blühn, o Tage, so tief und golden - an den Wegen Lichtnelken und Rosmarin und schwankende Blütendolden.

► Wald
Darüber hinaus ist der Wald ein hocheffektiver Luftfilter. Stäube und Pollen werden aus der Luft gefiltert, eine Tatsache die Allergieger schätzen, so sind die im Wald oft nur wenige Pollen unterwegs

► Grünewald
Die Wege in diesem interessanten Gelände sind wenig besucht, selten trifft man hier Wanderer, Läufer oder Biker.

► Altholz
Vom Butterloch aus kann man den Altolz von Westen aus erreichen, dieser Weg ist allerdings nicht direkt, es sind einige Abzeigungen zu wählen.

► Butterloch
Zwischen dem Grünewald und dem Wolfslocher Hang, liegt südlich von Ransel das Butterloch. In diesem Gebiet gibt es viele Waldwege, diese erlauben Ausflüge in alle Richtungen. Der Weg über den Wolfslocher Hang führt zur Aachener Schanze.

► www.vernunftkraft.de

► Vernunftkraft – Landesverband Hessen e.V.

► ABO Wind - verschwind!



Twitter Facebook Xing pinterest fotocommunity Artgalerie gplus blank blank RSS-Newsfeed


Suche auf: Wald-Läufer.de

► Den Tag neu entdecken

► RonNi Bilderladen auf Facebook

Ronni-Bilderladen

QR Code dieser Seite

QR Code
30. Juni 2013, zum Hettenboden

Zum Hettenboden Samen und Schleudermechanismus 2013:06:30 12:18:56

► Impressum
► Datenschutz


Wald-Laeufer.de
Autor: Ronald Nickel