Wald-Läufer.de
Wander- und Lauftouren
Karten und Flurnamen
Fauna, Flora, Fungi
Weitere Seiten

1. Januar 2012, in den Finsterseien - Pilze und Moose auf totem Holz

Pilze und Moose auf totem Holz, Wald, Pflanzen, Pilze, aufgenommen im Januar, Trameten
Weggabelung am Rennweg, Wald, Landschaft, Waldweg, aufgenommen im Januar, Rastplatz
Wasser am Grünen Pfuhl, Tümpel, Landschaft, Wald, aufgenommen im Januar
Rastplatz am Waldrand, Feld, Landschaft, Wiese, Windschutzhecken, aufgenommen im Januar
Pilze und Moose auf totem Holz, Wald, Pflanzen, Pilze, aufgenommen im Januar, Trameten
Waldweg am Borderkreuz, Landschaft, aufgenommen im Januar
Waldweg am Weiersborn, Landschaft, aufgenommen im Januar
Waldweg am Weiersborn, Landschaft, aufgenommen im Januar
Wanderkarte
Karte

Bilddaten

► Nutzungsrecht anfordern

► Alle Bilder vom: 1. Januar 2012, in den Finsterseien

Pilze und Moose auf totem Holz An der Wickersheller Brücke wechsle ich das Ufer des Ernstbachs um anschließend den Weg durch die Finsterseien zu wählen. Nun geht es langsam aber stetig bergauf.

Aufnahmeort

► Weitere Bilder aus der Umgebung

► Weitere Touren

► Weitere Bilder

► Wandern im Januar

► Baumpilz
Baumpilze haben verschiedene Formen, neben der typischen Pilzform scheint der Baumpilz oft scheibenartig direkt aus dem Holz zu wachsen.

► Moose
Einige Moose wurden in der Volksmedizin bei der Wundversorgung eingesetzt. Im Mittelalter ersetzten die Moose das Toilettenpapier.

► Striegeliger-Schichtpilz
Im Gegensatz zu vielen anderen Baumpilzen bevorzugt der nahezu weltweit verbreitete Striegeliger-Schichtpilz relativ frisches Totholz von Laubbäumen.

► Pilze, Fungi
Von den Tausenden bekannten Pilzarten können etwa 180 beim Menschen verschieden starke Vergiftungen hervorrufen, es ist also gar nicht so einfach einen Giftpilz zu finden.

► Rennweg
Vom Ruheplatz bis zum Borderkreuz bildet der Gebückwanderweg und der Rennweg eine Einheit, die vorbei an der Kalten Herberge, direkt an der Mapper Schanze verläuft.

► Vorderlandswald
Als Vorderwald werden im Rheingau die Waldungen bezeichnet, die im Gegensatz zum Hinterlandswald innerhalb des Rheingauer Gebücks lagen.

► Wald
Darüber hinaus ist der Wald ein hocheffektiver Luftfilter. Stäube und Pollen werden aus der Luft gefiltert, eine Tatsache die Allergieger schätzen, so sind die im Wald oft nur wenige Pollen unterwegs

► Bilder-im-Januar
Wohin man schaut, nur Schnee und Eis, Der Himmel grau, die Erde weiß; Hei, wie der Wind so lustig pfeift, Hei, wie er in die Backen kneift!

► Himmelssteig
Der Himmelssteig ist ein recht ansprechender Wanderweg der in einer Länge von knapp 10 km rund um Stephanshausen führt. Dabei werden auch die Himmelsliegen mit einbezogen.

► Borderkreuz
Da dieses Gebiet durch das Ernstbachtal im Norden recht verwildert und unwegsam war konnte hier auf eine Befestigung durch das Gebück größtenteils verzichtet werden.

► www.vernunftkraft.de

► Vernunftkraft – Landesverband Hessen e.V.

► ABO Wind - verschwind!


    Twitter         Facebook         pinterest         fotocommunity         Artgalerie    blank blank     RSS-Newsfeed    

Suche auf: Wald-Läufer.de

QR Code dieser Seite

QR Code
1. Januar 2012, in den Finsterseien

In den Finsterseien Pilze und Moose auf totem Holz 2012:01:01 11:38:20

► Impressum

► Datenschutz


Wald-Laeufer.de
Autor: Ronald Nickel