Wald-Läufer.de
Wander- und Lauftouren
Karten und Flurnamen
Fauna, Flora, Fungi
Weitere Seiten

1. Januar 2012, in den Finsterseien - Reste eines Flaschen-Stäubling im Moos

Reste eines Flaschen-Stäubling im Moos, Wald, Pflanzen, aufgenommen im Januar, Moose, Pilze
Der Weg schlängelt sich durch den Wald, Landschaft, Waldweg, aufgenommen im Januar, Ruinen-Burgen-Schlösser
Im Wolfsgraben talwärts, Wald, Landschaft, Waldweg, aufgenommen im Januar, Ruinen-Burgen-Schlösser
Pfützen am Weg, Wald, Landschaft, Waldweg, aufgenommen im Januar
Reste eines Flaschen-Stäubling im Moos, Wald, Pflanzen, aufgenommen im Januar, Moose, Pilze
Am Wacholderkopf, Lichtung, Landschaft, Wald, Waldrand, Waldweg, aufgenommen im Januar
Blick ins Tal des Schmalbachs, Lichtung, Landschaft, Wald, Waldrand, Waldweg, aufgenommen im Januar
Nebel liegt im Tal, Lichtung, Landschaft, Wald, Waldrand, Waldweg, aufgenommen im Januar
Wanderkarte
Karte

Bilddaten

► Nutzungsrecht anfordern

► Alle Bilder vom: 1. Januar 2012, in den Finsterseien

Reste eines Flaschen-Stäubling im Moos An der Wickersheller Brücke wechsle ich das Ufer des Ernstbachs um anschließend den Weg durch die Finsterseien zu wählen. Nun geht es langsam aber stetig bergauf.

Aufnahmeort

► Weitere Bilder aus der Umgebung

► Weitere Touren

► Weitere Bilder

► Wandern im Januar

► Pilze, Fungi
Von den Tausenden bekannten Pilzarten können etwa 180 beim Menschen verschieden starke Vergiftungen hervorrufen, es ist also gar nicht so einfach einen Giftpilz zu finden.

► Moose
Einige Moose wurden in der Volksmedizin bei der Wundversorgung eingesetzt. Im Mittelalter ersetzten die Moose das Toilettenpapier.

► Flaschen-Stäubling
Es ist allerdings sehr ratsam, die Pilze sofort zu verarbeiten, da sie schon einen Tag später gelb werden

► Hohe Weid
Die Hohe Weid ist eine bewaldete Fläche Fläche auf einer Höhe bis 447,6 m üNN und liegt zwischen dem Boxberg und dem Hörkopf, sowie dem Wachholderkopf und dem Inglerkopf.

► Hinterlandswald
Laut dem Hessen-Forst ist der Hinterlandswald mit 21.836 Hektar, Hessens größtes zusammenhängendes Waldgebiet, das nicht von Bundesstraßen oder Autobahnen durchschnitten wird.

► Wald
Darüber hinaus ist der Wald ein hocheffektiver Luftfilter. Stäube und Pollen werden aus der Luft gefiltert, eine Tatsache die Allergieger schätzen, so sind die im Wald oft nur wenige Pollen unterwegs

► Bilder-im-Januar
Wohin man schaut, nur Schnee und Eis, Der Himmel grau, die Erde weiß; Hei, wie der Wind so lustig pfeift, Hei, wie er in die Backen kneift!

► Wald-Läufer 4
Auf direktem Weg geht es nun durch das Gute Tal zum Schmalbach. Der Schmalbach wird ein Stück begleitet um dann den Aufstieg zum Wacholderkopf in Angriff zu nehmen

► Wolfsgraben
Im unteren Teil des Wolfsgrabens, kann der Weg teilweise recht feucht sein. Der obere Teil hingegen weist an einigen Stellen recht kräftige Steigungen auf und man ist gezwungen über einige Baumstämme zu steigen.

► Wisper-Taunus
Tourvorschläge von Wanderungen, Laufstrecken und Radtouren, georeferenzierte Bilder, aufgenommen im Wisper-Taunus

► www.vernunftkraft.de

► Vernunftkraft – Landesverband Hessen e.V.

► ABO Wind - verschwind!


    Twitter         Facebook         pinterest         fotocommunity         Artgalerie    blank blank     RSS-Newsfeed    

Suche auf: Wald-Läufer.de

QR Code dieser Seite

QR Code
1. Januar 2012, in den Finsterseien

Reste eines Flaschen-Stäubling im Moos 2012:01:01 08:57:12

► Impressum

► Datenschutz


Wald-Laeufer.de
Autor: Ronald Nickel