Wald-Läufer.de
Wander- und Lauftouren
Karten und Flurnamen
Fauna, Flora, Fungi
Weitere Seiten

13. September 2009, am Tiefenbacher Hang - Hirschkuh auf der falschen Seite des Wildzauns

Hirschkuh auf der falschen Seite des Wildzauns, Wald, Rotwild, Hirsche, Tiere, aufgenommen im September
Stromleitung am Grolochbach, Wald, Landschaft, Wiese, aufgenommen im September
Mäander des Grolochbach, Wald, Landschaft, Wiese, aufgenommen im September
Aufwärts am Bockereck, Wald, Landschaft, aufgenommen im September
Hirschkuh auf der falschen Seite des Wildzauns, Wald, Rotwild, Hirsche, Tiere, aufgenommen im September
Felsen im Wald, Landschaft, aufgenommen im September
Ein Hirsch auf der Flucht, Wald, Rotwild, Hirsche, Tiere, aufgenommen im September
Gutes Wetter an der Röderdell, Wald, Landschaft, aufgenommen im September
Wanderkarte
Karte

Bilddaten

► Nutzungsrecht anfordern

► Alle Bilder vom: 13. September 2009, am Tiefenbacher Hang

Hirschkuh auf der falschen Seite des Wildzauns Dann wird die Straße verlassen um dann den Bockerech zu erklimmen, bei diesem Anstieg höre ich schon das kräftige Röhren des Rotwildes. Es geht weiter bergauf bis zur Röderdell.

Aufnahmeort

► Weitere Bilder aus der Umgebung

► Weitere Touren

► Weitere Bilder

► Wandern im September

► Rotwild, Hirsche
In unseren Raum ist der Rothirsch das größte freil ebende Wildtier. Im Hinterlandswald kann man diesen beeindruckenden Tieren begegnen, diese sind deutlich größer als Rehe.

► Bilder-im-September
Der Dornbusch prangt im Schmuck der roten Beeren, Die Dahlien in ihrer bunten Pracht, Und Sonnenblumen mit den Strahlenspeere Stehn stolz wie goldne Ritter auf der Wacht.

► Wispertal
Tourvorschläge von Wanderungen, Laufstrecken und Radtouren, georeferenzierte Bilder, aufgenommen im Wispertal

► Wisper-Taunus
Tourvorschläge von Wanderungen, Laufstrecken und Radtouren, georeferenzierte Bilder, aufgenommen im Wisper-Taunus

► Bockereck
Lediglich der kurze Anstieg am Anfang ist eine gewisse Herausvorderung. Der Wald links und rechts des Weges ist teilweise naturbelassen. Ist es reiner Zufall das am Bockereck viel Rotwild zu sehen und im Herbst zu hören ist? Nomen est Omen.

► Wald
Darüber hinaus ist der Wald ein hocheffektiver Luftfilter. Stäube und Pollen werden aus der Luft gefiltert, eine Tatsache die Allergieger schätzen, so sind die im Wald oft nur wenige Pollen unterwegs

► www.vernunftkraft.de

► Vernunftkraft – Landesverband Hessen e.V.

► ABO Wind - verschwind!


    Twitter         Facebook         pinterest         fotocommunity         Artgalerie    blank blank     RSS-Newsfeed    

Suche auf: Wald-Läufer.de

Ronni-Bilderladen

QR Code dieser Seite

QR Code
13. September 2009, am Tiefenbacher Hang

Hirschkuh auf der falschen Seite des Wildzauns 2009:09:13 09:04:21

► Impressum

► Datenschutz


Wald-Laeufer.de
Autor: Ronald Nickel