Wald-Läufer.de
Wander- und Lauftouren
Karten und Flurnamen
Fauna, Flora, Fungi
Weitere Seiten

1. Juni 2008, Kammerforst-Assmannshausen-Presberg - Lupinie

Lupinie, Waldrand, Wiese, Lupine, Pflanzen, aufgenommen im Juni
Blick über zum Inglerkopf, Wald, Landschaft, aufgenommen im Juni
Die Wiesen im Grolochtal, Waldrand, Landschaft, aufgenommen im Juni
Schlangen-Knöterich, Wiese, Pflanzen, aufgenommen im Juni
Lupinie, Waldrand, Wiese, Lupine, Pflanzen, aufgenommen im Juni
Weiße Robinie oder falsche Akazie, Wald, Pflanzen, aufgenommen im Juni
Blick ins Grolochtal, Waldrand, Landschaft, Wiese, aufgenommen im Juni
Kriech-Günsel, Wald, Pflanzen, aufgenommen im Juni
Wanderkarte
Karte

Bilddaten

► Nutzungsrecht anfordern

► Alle Bilder vom: 1. Juni 2008, Kammerforst-Assmannshausen-Presberg

Lupinie Bei dieser Tour bin ich von Presberg aus, auf überwiegend unbefestigten Wegen über die Zimmersköpfe, dem Rheinhöhenweg folgend nach Aulhausen gelaufen.

Aufnahmeort

► Weitere Bilder aus der Umgebung

► Weitere Touren

► Weitere Bilder

► Wandern im Juni

► Lupine
In der Landwirtschaft ist die Lupine gern gesehen, da sie mittels Knöllchenbakterien in einem großen Wurzelgflecht den Boden mit Stickstoff, der aus der Luft umgewandelt wird anreichert.

► Groloch, Grohloch
Direkt im Naturschutzgebiet des Grolochs liegt das Forsthaus, welches sich harmonisch in die Landschaft fügt. Auch der kleine Teich ist vom Steigers Rech hübsch einzusehen.

► Wisper-Taunus
Tourvorschläge von Wanderungen, Laufstrecken und Radtouren, georeferenzierte Bilder, aufgenommen im Wisper-Taunus

► Bilder-im-Juni
Hörst du den Pirol? Die Linden blühn, o Tage, so tief und golden - an den Wegen Lichtnelken und Rosmarin und schwankende Blütendolden.

► Neuwiese
Neuwiese, ist einer der alten Flurnamen und Lagebezeichnungen in Presberg, die durch die königlich Preußische Forstverwaltung festgelegt wurden.

► Waldrand
Viele Tierarten bevorzugen Waldränder eher als das Waldinnere, weil hier sowohl Schutzfunktion als auch Licht gegeben ist.

► Wiese
Wiesen sind wie die Weiden ein Lebensraum, der seit einigen Jahrtausenden durch den Menschen geschaffen und erhalten wird. Man spricht daher von einer Halbkulturformation.

► Grolochbach, Grohlochbach
Die Wiesen am Grolochbach bietet interessante Ausblicke, einige Teile erinnern eher an Parklandschaften. Wer das Glück hat früh morgens hier seine Runden zu drehen, sieht oft Reh oder Rotwild auf den Grasflächen weiden.

► www.vernunftkraft.de

► Vernunftkraft – Landesverband Hessen e.V.

► ABO Wind - verschwind!


    Twitter         Facebook         pinterest         fotocommunity         Artgalerie    blank blank     RSS-Newsfeed    

Suche auf: Wald-Läufer.de

Ronni-Bilderladen

QR Code dieser Seite

QR Code
1. Juni 2008, Kammerforst-Assmannshausen-Presberg

Kammerforst-Assmannshausen-Presberg Lupinie 2008:06:01 09:38:15

► Impressum

► Datenschutz


Wald-Laeufer.de
Autor: Ronald Nickel