Wald-Läufer.de
Wander- und Lauftouren
Karten und Flurnamen
Fauna, Flora, Fungi
Weitere Seiten

5. April 2009, Zur Ruine Geroldstein - Am Glaskopf

Am Glaskopf, Wald, Landschaft, aufgenommen im April
Helle grün-gelbe Blüten des Gold-Milzkrautes, Wald, Wechselblättriges Milzkraut, Pflanzen, aufgenommen im April
Auritzel genannte Schlüsselblume, Wald, Pflanzen, aufgenommen im April
Wildruhezone, das Betreten ist nur auf befestigten Wegen gestattet., Wald, Landschaft, Schild, aufgenommen im April
Am Glaskopf, Wald, Landschaft, aufgenommen im April
Die Blüten der Hainbuche, Wald, Pflanzen, aufgenommen im April
Blick vom Glaskopf ins Ernstbachtal, Wald, Landschaft, aufgenommen im April
Am Backofengraben, Wald, Landschaft, aufgenommen im April
Wanderkarte
Karte

Bilddaten

► Nutzungsrecht anfordern

► Alle Bilder vom: 5. April 2009, Zur Ruine Geroldstein

Am Glaskopf Jetzt der Hinterlandswaldstraße folgen, um nach ca 700m nach rechts die Hinterlandswaldstraße zu verlassen, durch den Schnakegraben geht es dann zur Ruine Geroldstein.

Aufnahmeort

► Weitere Bilder aus der Umgebung

► Weitere Touren

► Weitere Bilder

► Wandern im April

► Glaskopf
Direkt an der Quelle bei der Wickersheller Brücke findet sich auch der Weg der hinauf zum Glaskopf führt. Dieser Hauptweg führt dann am Hörkopf vorbei zur Volkmanneiche.

► Wald
Darüber hinaus ist der Wald ein hocheffektiver Luftfilter. Stäube und Pollen werden aus der Luft gefiltert, eine Tatsache die Allergieger schätzen, so sind die im Wald oft nur wenige Pollen unterwegs

► Bilder-im-April
Das erste Grün der Saat, von Regen feucht, Zieht weit sich hin an niedrer Hügel Flucht. Zwei große Krähen flattern aufgescheucht Zu braunem Dorngebüsch in grüner Schlucht.

► Kammerburger-Wald
Der Kammerburger Wald liegt zwischen den ehemaligen Bollwerken des Rheingauer Gebücks. Teile des Kammerburger Waldes zählen zum Hinterlandswald. Hauptsächlich zählen zum Kammerburger Wald die Hänge des Ernstbachtales.

► Wisper-Taunus
Tourvorschläge von Wanderungen, Laufstrecken und Radtouren, georeferenzierte Bilder, aufgenommen im Wisper-Taunus

► Ernstbachtal
Die Pläne den Ernstbach zu einem Stausee aufzustauen wurden inzwischen aufgegeben. Daher gibt es immer noch ein großes Waldgebiet, das nicht durch Straßen zerschnitten ist.

► Hinterlandswald
Laut dem Hessen-Forst ist der Hinterlandswald mit 21.836 Hektar, Hessens größtes zusammenhängendes Waldgebiet, das nicht von Bundesstraßen oder Autobahnen durchschnitten wird.

► www.vernunftkraft.de

► Vernunftkraft – Landesverband Hessen e.V.

► ABO Wind - verschwind!


    Twitter         Facebook         pinterest         fotocommunity         Artgalerie    blank blank     RSS-Newsfeed    

Suche auf: Wald-Läufer.de

QR Code dieser Seite

QR Code
5. April 2009, Zur Ruine Geroldstein

Zur Ruine Haneck Am Glaskopf 2009:04:05 10:10:23

► Impressum

► Datenschutz


Wald-Laeufer.de
Autor: Ronald Nickel