Wald-Läufer.de
Wander- und Lauftouren
Karten und Flurnamen
Fauna, Flora, Fungi
Weitere Seiten

1. März 2009, Förster Bitter Eiche - Kleiner Zufluss zum Ernstbach

Kleiner Zufluss zum Ernstbach, Landschaft, Wald, aufgenommen im März
Mauer mit Torbogen, Wald, Landschaft, aufgenommen im März, Ruinen-Burgen-Schlösser
Der Herrmannssteg im März, Bach, Landschaft, Wald, aufgenommen im März
Waldweg im Ernstbachtal, Landschaft, aufgenommen im März
Kleiner Zufluss zum Ernstbach, Landschaft, Wald, aufgenommen im März
Waldweg im Dingschied, Landschaft, aufgenommen im März
Im Dingschied kommt die Sonne durch, Wald, Landschaft, aufgenommen im März
Die Wiesen am Weißenthurm werden grün, Waldrand, Landschaft, aufgenommen im März
Wanderkarte
Karte

Bilddaten

► Nutzungsrecht anfordern

► Alle Bilder vom: 1. März 2009, Förster Bitter Eiche

Kleiner Zufluss zum Ernstbach Von der Eiche aus wird dann dem Gebückwanderweg bis zum Ruhplatz gefolgt. Auf der Hinterlandwaldstraße zur Laukenmühle, kommt die Sonne hervor, man spürt die schlummernde Kraft des Frühlings.

Aufnahmeort

► Weitere Bilder aus der Umgebung

► Weitere Touren

► Weitere Bilder

► Wandern im März

► Bilder-im-März
Es ist ein Schnee gefallen, Denn es ist noch nicht Zeit, Daß von den Blümlein allen, Daß von den Blümlein allen Wir werden hoch erfreut.

► Wisper-Taunus
Tourvorschläge von Wanderungen, Laufstrecken und Radtouren, georeferenzierte Bilder, aufgenommen im Wisper-Taunus

► Wald
Darüber hinaus ist der Wald ein hocheffektiver Luftfilter. Stäube und Pollen werden aus der Luft gefiltert, eine Tatsache die Allergieger schätzen, so sind die im Wald oft nur wenige Pollen unterwegs

► Hinterlandswald
Laut dem Hessen-Forst ist der Hinterlandswald mit 21.836 Hektar, Hessens größtes zusammenhängendes Waldgebiet, das nicht von Bundesstraßen oder Autobahnen durchschnitten wird.

► Ernstbach
Nach 12,5 Kilometer, die der Ernstbach hauptsächlich durch das einsame Gebiet des Hinterlandwaldes zurücklegt, mündet er am Hermannssteg in die Wisper.

► Ernstbachtal
Die Pläne den Ernstbach zu einem Stausee aufzustauen wurden inzwischen aufgegeben. Daher gibt es immer noch ein großes Waldgebiet, das nicht durch Straßen zerschnitten ist.

► Kammerburger-Wald
Der Kammerburger Wald liegt zwischen den ehemaligen Bollwerken des Rheingauer Gebücks. Teile des Kammerburger Waldes zählen zum Hinterlandswald. Hauptsächlich zählen zum Kammerburger Wald die Hänge des Ernstbachtales.

► Bach, Bachlauf
Einige dieser Bäche sind sehr naturbelassen, oft nutze ich diese um meinen Durst zu löschen. Auf dieses Vergnügen sollte man allerdings nach heftigen Regenfällen oder Tauwetter verzichten.

► www.vernunftkraft.de

► Vernunftkraft – Landesverband Hessen e.V.

► ABO Wind - verschwind!


    Twitter         Facebook         pinterest         fotocommunity         Artgalerie    blank blank     RSS-Newsfeed    

Suche auf: Wald-Läufer.de

Ronni-Bilderladen

► RonNi - BilderLaden

Exklusiv - Natur-, Wald-, und Landschaftsaufnahmen
Große Auswahl weiterer Bilder auf vielen Materialien.

QR Code dieser Seite

QR Code
1. März 2009, Förster Bitter Eiche

örster Bitter Eiche Kleiner Zufluss zum Ernstbach 2009:03:01 14:34:52

► Impressum

► Datenschutz


Wald-Laeufer.de
Autor: Ronald Nickel