Wald-Läufer.de
Wander- und Lauftouren
Karten und Flurnamen
Fauna, Flora, Fungi
Weitere Seiten

3. Oktober 2010, über den Ochsenberg - Herbstzeitlose blühen auf der Wiese

Herbstzeitlose blühen auf der Wiese, Lichtung, Wald, Pflanzen, aufgenommen im Oktober
Hier plätschert es ein wenig, Bach, Landschaft, Wald, aufgenommen im Oktober
Waldweg am Ernstbach, Landschaft, aufgenommen im Oktober
Der Ernstbach wird breiter, Landschaft, Wald, aufgenommen im Oktober
Herbstzeitlose blühen auf der Wiese, Lichtung, Wald, Pflanzen, aufgenommen im Oktober
Waldweg, Landschaft, aufgenommen im Oktober
Waldweg, Landschaft, aufgenommen im Oktober
Lichtung im Ernstbachtal, Landschaft, Wald, Wiese, aufgenommen im Oktober
Wanderkarte
Karte

Bilddaten

► Nutzungsrecht anfordern

► Alle Bilder vom: 3. Oktober 2010, über den Ochsenberg

Herbstzeitlose blühen auf der Wiese Jetzt ist der Herbst endgültig da und er zeigt sich von der schönsten Seite. weiß-blauer Himmel und bunte Blätter. Die Temperatur soll die 20°C überschreiten.

Aufnahmeort

► Weitere Bilder aus der Umgebung

► Weitere Touren

► Weitere Bilder

► Wandern im Oktober

► Herbstzeitlose
Es soll sogar schon durch das Trinken von Milch zu Vergiftungserscheinungen gekommen sein, wenn das Weidevieh vorher die Herbstzeitlosen gefressen hatte.

► Wald
Darüber hinaus ist der Wald ein hocheffektiver Luftfilter. Stäube und Pollen werden aus der Luft gefiltert, eine Tatsache die Allergieger schätzen, so sind die im Wald oft nur wenige Pollen unterwegs

► Ernstbach
Nach 12,5 Kilometer, die der Ernstbach hauptsächlich durch das einsame Gebiet des Hinterlandwaldes zurücklegt, mündet er am Hermannssteg in die Wisper.

► Wisper-Taunus
Tourvorschläge von Wanderungen, Laufstrecken und Radtouren, georeferenzierte Bilder, aufgenommen im Wisper-Taunus

► Gebückwanderweg
Am Parkplatz, direkt am Äquadukt in Walluf befindet sich der Startpunkt zum 42 km langen Gebückwanderweg der am Parkplatz an der Wispermündung in Lorch endet.

► Wiese
Wiesen sind wie die Weiden ein Lebensraum, der seit einigen Jahrtausenden durch den Menschen geschaffen und erhalten wird. Man spricht daher von einer Halbkulturformation.

► Bilder-im-Oktober
Wie wars im Walde Heut wunderhold - Die Wipfel alle Von rotem Gold! ... Ferdinand Ernst Albert Avenarius

► Layerkopf
Tourvorschläge von Wanderungen, Laufstrecken und Radtouren, georeferenzierte Bilder, aufgenommen am Layerkopf

► Ernstbachtal
Die Pläne den Ernstbach zu einem Stausee aufzustauen wurden inzwischen aufgegeben. Daher gibt es immer noch ein großes Waldgebiet, das nicht durch Straßen zerschnitten ist.

► Lichtung
Die Sonne kann bis auf den Boden dringen, die nahen Bäume werfen jedoch Schatten, dadurch entstehen auf engem Raum unterschiedlichste Bedingungen für das Wachstum der Pflanzen.

► Hinterlandswald
Laut dem Hessen-Forst ist der Hinterlandswald mit 21.836 Hektar, Hessens größtes zusammenhängendes Waldgebiet, das nicht von Bundesstraßen oder Autobahnen durchschnitten wird.

► Rechgrund
Tourvorschläge von Wanderungen, Laufstrecken und Radtouren, georeferenzierte Bilder, aufgenommen am Rechgrund

► www.vernunftkraft.de

► Vernunftkraft – Landesverband Hessen e.V.

► ABO Wind - verschwind!


    Twitter         Facebook         pinterest         fotocommunity         Artgalerie    blank blank     RSS-Newsfeed    

Suche auf: Wald-Läufer.de

► Den Tag neu entdecken

► RonNi Bilderladen auf Facebook

Ronni-Bilderladen

QR Code dieser Seite

QR Code
3. Oktober 2010, über den Ochsenberg

Herbstzeitlose blühen auf der Wiese 2010:10:03 14:21:37

► Impressum

► Datenschutz


Wald-Laeufer.de
Autor: Ronald Nickel