Wald-Läufer.de
Wander- und Lauftouren
Karten und Flurnamen
Fauna, Flora, Fungi
Weitere Seiten

27. Juni 2010, zum Landsee Eck - Blaue Feder des Eichelhäher

Blaue Feder des Eichelhäher, Wald, Waldweg, Tiere, aufgenommen im Juni, Vögel
Den Geißberg hinauf, Wald, Landschaft, Waldweg, aufgenommen im Juni
Waldweg, Landschaft, aufgenommen im Juni
Grüner Waldweg, Landschaft, aufgenommen im Juni
Blaue Feder des Eichelhäher, Wald, Waldweg, Tiere, aufgenommen im Juni, Vögel
Waldweg, Landschaft, aufgenommen im Juni
Waldweg an der Bodengrube, Landschaft, aufgenommen im Juni
Waldweg an der Schweinskaut, Landschaft, aufgenommen im Juni
Wanderkarte
Karte

Bilddaten

► Nutzungsrecht anfordern

► Alle Bilder vom: 27. Juni 2010, zum Landsee Eck

Blaue Feder des Eichelhäher Über den Glochsbach hinweg geht es weiter in den Gebrannten Wald, hier findet man auch das Landsee Eck. Dem Hauptweg, bergauf folgend erreicht man den Rastplatz Zwölf Apostel und auch den Rheinhöhenweg.

Aufnahmeort

► Weitere Bilder aus der Umgebung

► Weitere Touren

► Weitere Bilder

► Wandern im Juni

► Vögel
Seit der Menschwerdung hat der Homo sapiens auch die Vögel aufmerksam beobachtet, um sich von ihnen orientieren oder warnen zu lassen, sie zu jagen oder einzufangen.

► Eichelhäher
Der Eichelhäher ernährt sich jedoch überwiegend pflanzlich. Seinen Namen erhielt er, weil Eicheln seine Lieblingsnahrung sind, von denen er sage und schreibe bis zu 10 Stück in seinem Kehlsack transportieren kann.

► Wald
Darüber hinaus ist der Wald ein hocheffektiver Luftfilter. Stäube und Pollen werden aus der Luft gefiltert, eine Tatsache die Allergieger schätzen, so sind die im Wald oft nur wenige Pollen unterwegs

► Waldweg
Es gibt sie noch, die idyllischen Waldwege, auf denen man Stunden um Stunden, km für km laufen kann. Nach jeder Biegung, nach jeder Kuppe kann sich ein neuer Anblick offenbaren.

► Geißberg
Im Winter, wenn das Laub von den Bäumen gefallen ist kann man hier Blicke auf den Rhein erwischen.

► Bodengrube
Während im Süden noch der Steinberg liegt, findet man im Westen den Geißberg und im Norden Schock und Schweinskaut.

► Bilder-im-Juni
Hörst du den Pirol? Die Linden blühn, o Tage, so tief und golden - an den Wegen Lichtnelken und Rosmarin und schwankende Blütendolden.

► Kammerforst
Im Zentrum des Kammerforstes liegt das Forsthaus Kammerforst, so manch einer erinnert sich noch daran als dieses Forsthaus bewirtschaftet war und der Wanderer einkehren und seinen Durst löschen konnte.

► www.vernunftkraft.de

► Vernunftkraft – Landesverband Hessen e.V.

► ABO Wind - verschwind!


    Twitter         Facebook         pinterest         fotocommunity         Artgalerie    blank blank     RSS-Newsfeed    

Suche auf: Wald-Läufer.de

► Den Tag neu entdecken

► RonNi Bilderladen auf Facebook

QR Code dieser Seite

QR Code
27. Juni 2010, zum Landsee Eck

Zum Landsee Eck Blaue Feder des Eichelhäher 2010:06:27 11:10:35

► Impressum

► Datenschutz


Wald-Laeufer.de
Autor: Ronald Nickel